Salaputia Brass in der Elbphilharmonie


Am 23.Oktober 2017 war es soweit:

Salaputia Brass spielte zum ersten Mal in der Elbphilharmonie. Sofort war klar: Dieser Saal ist wie gemacht für dieses Ensemble. Jede perlende Sechzehntel in Händels „Einzug der Königin von Saba“ gelangte direkt an die Ohren jedes Zuhörers des ausverkauften großen Saales.

Eröffnungsstück: Einzug der Königin von Saba (Händel)

Genauso bekräftigte der Saal die großartigen Tuttipartien in Duprés „Poème Sinfonique“ und lies den Zusammenklang von Orgel (Sebastian Küchler-Blessing) und Salaputia Brass als singuläres Monument erstrahlen.

Stellprobe in der Elbphilharmonie

Das Jubiläumskonzert der Deutschen Stiftung Musikleben führte uns in diesen großen Saal, wo wir einen großartigen Abend mitgestalten durften.

Begeistert sehen wir dem nächsten Auftritt in diesem Ausnahmesaal entgegen.

Signals from Heaven