Philip Pineda Resch

 

philip_zivilPhilip Pineda Resch (*1994) fing im jungen Alter von 6 Jahren an Posaunenunterricht an der städtischen Musikschule Heidelberg bei Victor Hamann zu nehmen.

Bereits mit 13 Jahren begann er das Jungstudium bei Prof. Erhard Wetz an Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.
Von 2007 bis 2012 nahm er regelmäßig an „Jugend musiziert“ teil und errang 1. Preise auf Bundesebene in Solo-, Duo- und Ensemblekategorien. Desweiteren wurde er mit dem Preis der Stadtwerke Schwerin für die beste Interpretation eines Werkes der verfemten Musik ausgezeichnet.

Ab 2009 wirkte Philip wie viele andere Mitglieder von Salaputia Brass im Bundesjugendorchester mit und sammelte reichlich Orchestererfahrung.
Aktuell studiert Philip an der HfMT Hannover bei Prof. Jonas Bylund.

Philip ist seit 2014 Mitglied von Salaputia Brass.

Signals from Heaven